Allgemein

Welches Hemd zur Fliege – Für coole Trendsetter

Selbstgebunden oder verknotet, zu einem festlichen Abendlook gehört heutzutage eine modische Fliege. Ob zum Ball, zum Empfang, zur Hochzeit oder zum Bankett, wenn Du ein Hemd mit Fliege trägst, wirst Du stets als modeaffiner Trendsetter gesehen. Ein echter Klassiker ist ein schwarzes Hemd mit einer weißen Fliege, doch auch ein lässiger Freizeitlook lässt sich mit einer gemusterten Fliege zum aufregenden Hingucker stylen.

Doch welche Fliege zieht man zu welchem Hemd an?

Hemd mit Fliege tragen

Damit die Fliege gut zur Geltung kommt, solltest Du sie mit dem richtigen Hemdkragen kombinieren. Wenn Du Dich zu einem festlichen Anlass besonders schmücken möchtest und mit einem coolen Hemdenlook Originalität beweisen willst, solltest Du auf jeden Fall zu einem Hemd mit Fliege und dem passenden Kragen greifen. Ein kleines Accessoire, welches mit dem passenden Herrenhemd von Eterna garantiert für einen großen Auftritt sorgt.

Wähle Deine Fliege je nach Anlass aus. Je nachdem, ob es sich um einen formellen Anlass handelt, kannst Du den passenden Hemdkragen, Hemdstoff, die Farbe, den Schnitt und die Art der Manschette wählen. Sehr dünner Hemdenstoff eignet sich demnach besonders gut für festliche Anlässe.

Auch Herrenhemden mit einem unverkennbaren Schimmer wirken stets elegant zur Fliege. Da sie aus einem Mix von Baumwolle und Leinen bestehen, sind sie außerdem sehr angenehm zu tragen. Echte Trendsetter greifen bei hochoffiziellen Anlässen zu einem hochwertigen Piqué Hemd.

Da die etwas gröbere Oberfläche besonders hochwertig wirkt, wird die perfekte Basis für einen eleganten Look mit Fliege geschaffen.

Welcher Kragen eignet sich für eine Fliege?

Stilsicher solltest Du ein Hemd mit Fliege und Hosenträger tragen, wobei ein Hosenträger natürlich kein Muss ist. Vielmehr solltest Du Dir die Frage stellen, welches Hemd zur Fliege passt. Um die Frage beantworten zu können, spielen Farbe, Design und Kragenform des Hemdes eine wichtige Rolle.

Ein Hemd mit Kentkragen zählt zu den Klassikern und wird sehr gerne getragen. In der Regel ziert ein Kentkragen Businesshemden. Allerdings wird dieser Kragen häufig auch bei Freizeithemden verwendet.

Kragenvariationen

Ein Hemd mit Kentkragen ist ein echter Allrounder und kann entweder mit Krawatte oder eben mit Fliege kombiniert werden. Diese Art von Kragen ist eher wenig gespreizt und die Kragenspitzen zeigen auf die Brustpartie. Da Du den Kentkragen tagsüber im Büro und abends in einer Bar anziehen kannst, kannst Du zu jeder Zeit stilvoll auftreten.

Hemden mit Button-Down-Kragen können ebenfalls sehr gut mit einer Fliege kombiniert werden. Bei einem Button-Down-Kragen handelt es sich um einen Kragen, der mit Knöpfen festgenäht wurde. Allerdings solltest Du beim Tragen mit Fliege und Hemd mit Button-Down-Kragen darauf achten, dass die Knöpfe des Kragens durch die Fliege verdeckt werden.

Ein Hemd mit Kläppchenkragen sollte immer mit einer Fliege getragen werden. Dieses Hemd mit Fliege wird lediglich zu sehr festlichen Anlässen mit einem Smoking getragen. Aus diesem Grund wird der Kläppchenkragen auch als Smokingkragen bezeichnet.

Bei einem Hemd mit Kläppchenkragen sind die kleinen Kragenspitzen des Stehkragens nach vorne geklappt. Der Haifischkragen fällt besonders durch seine weitgespreizte geradlinige Formgebung auf. Ein Hemd mit Haifischkragen ist derzeit sehr angesagt und kann mit einer breiten Krawatte gestylt werden.

Allerdings kann man dieses Hemd ebenso mit einer Fliege kombinieren. Zwar ist das nicht die favorisierte Auswahl eines Trendsetters, dennoch kann man diese Kombination sehr gut im Businessbereich tragen. Eine bessere Variante ist ein Hemd mit Under-Button-Down-Kragen.

Wie beim Button-Down-Kragen wird auch das Hemd mit Under-Button-Down-Kragen mit Knöpfen befestigt. Allerdings sind diese Knöpfe unter dem Kragen verdeckt und nicht zu sehen. Diese Hemdenform wird sehr gerne in Kombination mit einer Fliege getragen.

Ein Hemd, welches sehr gerne zu festlichen Anlässen getragen und mit einer eleganten Fliege kombiniert wird, ist das Hemd mit Tabkragen. Beim Tabkragen sind die beiden Kragenspitzen mit einem Stoffbündchen, meist durch einen Druckknopf geschlossen, verbunden. Die Kragenspitzen werden also nah beieinander gehalten.

So trägt man eine Fliege zum Hemd richtig

Eines der ältesten Accessoires ist die Fliege. Sie wird oft zum Herrenhemd getragen. Gerne wird die Fliege auch als Querbinder genannt.

Früher war eine Fliege zum Hemd oft schwarz oder weiß. Mittlerweile kannst Du auf die komplette Farbpalette zurückgreifen. Auch Muster sind bei Fliegen nichts Ungewöhnliches mehr.

Ganz im Gegenteil, denn coole Muster und Farben verleihen dem Look mit Hemd und Fliege einen großartigen Charakter. Getragen wird eine Fliege in der Regel zur Abendgarderobe. In der Freizeit wird eher zu einer Krawatte gegriffen.

Mann mit Fliege vor dem Ausgehen

Ausnahmen sind allerdings Aktivitäten mit vorgeschriebener Kleiderordnung mit Dresscode oder Hochzeiten. Es gibt vorgebundene Fliegen mit weitenregulierbarem Band, die das Tragen äußerst leicht machen. Dazu musst Du lediglich den Kragen deines Hemdes hochklappen, die Fliege um Deinen Hals legen und die Länge des Bandes bemessen, das Du benötigst.

Hast Du die richtige Länge gefunden, kannst Du die Fliege einfach mit einem Haken um Deinen Hals befestigen. Möchtest Du Deine Fliege zu einem festlichen Abendevent tragen, solltest Du am besten ein Smoking-Hemd tragen. Wenn Du eher einen klassischen Look kreieren willst, ist in Kombination zu einem Smoking und einem Galahemd eine weiße oder schwarze Seidenfliege perfekt.

Ein Smokinghemd hat immer doppelte Manschetten und wird mit Manschettenknöpfen getragen. Zum klassischen Look passen silberfarbene Manschettenknöpfe. Wenn Du Dich allerdings für farbige Manschettenknöpfe entscheidest, solltest Du Deine Fliege und Dein Einstecktuch farblich anpassen.

Hemd mit farbigen Fliegen stilvoll tragen

Eine Fliege bietet zum Hemd eine spannende Alternative zur Krawatte. Eine Fliege mit Hemd zu tragen, hat seit einiger Zeit auch im Alltag Einzug gehalten. Besonders Männer, die einen individuellen und modernen Look kreieren wollen, greifen am besten zu farbigen Fliegen.

Weinrot-weiss-gepunktete Fliege
Weinrot-gepunktete Fliege
Fliege aus Naturstein
Selbstbinder blaue Sterne
Blaue Fliege mit Sternmuster

Schließlich gibt es zu den klassischen Varianten in Schwarz und Weiß auch Fliegen in sämtlichen Farbnuancen. Zudem gibt es unterschiedliche Muster sowie die verschiedensten Materialien wie Seide, Polyester, Wolle, Leinen und Samt, die für jede Menge Abwechslung in der Garderobe sorgen. Fliegen in Rosa oder Lila passen zum Beispiel ideal zu weißen Hemden mit Kentkragen.

Eine grüne Fliege bringt Originalität ins Outfit, denn die Farbe Grün steht für Zuverlässigkeit. Grüne Fliegen passen perfekt zu dunkelgrauen Anzügen und hellen Hemden, während rote Fliegen ideal mit einem Galahemd kombiniert werden können. Bunte Fliegen zaubern einen extravaganten und stilbewussten Look.

Ein hochwertiges Hemd, eine bunte Fliege, die passenden Hosenträger, ein Gürtel aus Leder und die passenden Schuhe vollenden das Outfit stilsicher. Ein Klassiker, der zurzeit angesagt ist wie nie. Eine Fliege am Hemd ist lässig, stylish und cool. In unterschiedlichen Farben, ob traditionell oder modern, die Fliege ist ein Modeaccessoire, welches Du nicht missen solltest.