Welche Fliege zum Smoking?

Du suchst die ideale Fliege zum Smoking? Gehst du auf eine Gala oder lautet das Motto „Black Tie„?
Dann ist die schwarze Fliege zum Smoking Pflicht!

Solltest du noch nie einen Smoking getragen haben, erkläre ich dir im Nachfolgenden, was du beachten musst und welche Fliegen zum Smoking passen.

Was ist ein Smoking?

Der Smoking ist eine besondere Art von Anzug, die für bestimmte Anlässe vorgesehen ist und eine Extra-Portion an Eleganz ausstrahlt. Was einen Smoking ausmacht, erfährst du hier:

  • Die Jacke des Anzugs ist schwarz und zeichnet sich durch ein Revers aus Satin aus.
  • An der Außenseite der schwarzen Hose des Smokings befindet sich eine Satin-Paspel, die sich über die gesamte Länge erstreckt.
  • Klassischerweise wird dazu ein weißes Hemd mit spitz nach vorn laufendem Stehkragen getragen.
  • Traditionell verfügt das Hemd über einen Blindknopfverschluss. Das bedeutet, dass die Knöpfe durch ein darüberliegendes Band verdeckt werden.
  • Beim Smoking-Hemd handelt es sich um eines mit doppellagigen Manschetten, um das Tragen von Manschettenknöpfen zu ermöglichen.
  • Perfekt zum Smoking passt die Smoking-Fliege. Diese sollte aus hochwertigem Material, wie beispielsweise Seide oder Satin bestehen, um das elegante Outfit zu komplettieren.
  • Als perfektes Accessoire wird die Smoking-Hose von Hosenträgern gehalten. Alternativ kann auch ein glatter Ledergürtel in Schwarz getragen werden.
  • Für den klassischen Look wird ein weißes Einstecktuch gewählt.
  • Wichtig sind auch die passenden schwarzen Schuhe mit schwarzen Socken, um das Gesamtbild zu vervollständigen.
 

Um die richtige Farbwahl für das bevorstehende Event zu treffen, ist auf den angegebenen Dresscode zu achten. Dabei unterscheidet man die folgenden Varianten:

Smoking mit Herrenfliege

White Tie

Diese sehr förmliche Variante des Dresscodes wird vor allem bei offiziellen und exklusiven Abendveranstaltungen gefordert. Bekannte Beispiele sind der Wiener Opernball oder die Bayreuther Festspiele.

Für die Damen ist damit die Aufforderung zu einem eleganten Abendkleid gemeint. Bei den Herren wird der „volle Gesellschaftsanzug“, also der Smoking in seiner klassischen Variante, gefordert.

Dieser zeichnet sich im Besonderen aus durch:

  • Tragen eines traditionellen Fracks, wobei Frackjacke und -hose aus dem gleichen Material sind und sich durch klassische Satinverzierungen auszeichnen.
  • Das Anlegen von Hosenträgern. Ein Gürtel gilt als No-Go.
  • Das traditionelle Frack-Hemd mit verstärkter „Lätzchenpartie“, beispielsweise in Falten gelegter Brustpartie.
  • Den weißen Querbinder, auch Fliege genannt, als Vervollständigung des Outfits.

Black Tie

“Black Tie” wird auch als „kleiner Gesellschaftsanzug“ bezeichnet und ist damit nicht ganz so streng in der Auslegung, wie der White Tie Dresscode.

Er wird bei Abendveranstaltungen, wie Bällen oder Opernbesuchen getragen. Das bekannteste Beispiel für ein „Black Tie Event“ ist die Verleihung der Oscars.

Beim Black Tie solltest du auf folgende Punkte achten:

  • Traditioneller Smoking mit breitem Steigrevers.
  • Smokinghemd mit Umlegekragen, versteckter Knopfleiste und Doppelmanschetten.
  • Entsprechende Manschettenknöpfe an den Ärmeln.
  • Smokingweste.


Für Damen gilt ein langes Abendkleid, wobei auch schulterfrei erlaubt ist.

Black Tie optional

Der “Black Tie optional” ist die etwas aufgelockerte Variante des Black Tie Dresscodes. Neben den grundsätzlichen Vorgaben des Black Tie erlaubt er unter anderem:

  • Das Tragen einer Boutonniere.
  • Eine farblich abgesetzte Fliege.
  • Dunkelgraue Farbe des Smokings.
  • Keine Pflicht zum Kummerbund bzw. dem Tragen einer Weste.
  • Einstecktuch in abgestimmter Farbe zu Fliege und Boutonniere.

Black Tie Creative

Der lockerste Smoking-Dresscode ist wohl der „Black Tie Creative“. Unter Einhaltung der grundsätzlichen Regeln sind auch folgende Punkte durchaus gängig:

  • Farbige Fliege.
  • Das Tragen einer Krawatte anstatt der Fliege ist gestattet.
  • Jackett in anderer Farbe, als die Anzughose.
  • Dunkelbraune Schuhe.
  • Einstecktuch in beliebiger Farbe.

Welche Fliege passt zu meinem Smoking?

Grundsätzlich solltest du dich bei Einladungen immer an den vorgegebenen Dresscode halten. Ist dieser nicht explizit erwähnt, kannst du dein Outfit selbst gestalten, allerdings sollte es dem Anlass entsprechend gewählt werden.

Wenn du zu der bevorstehenden Feierlichkeit den klassischen Look im Smoking mit Fliege bevorzugst, ist die weiße Fliege oder schwarze Fliege ideal. Da nur wenige Menschen heutzutage noch einen echten Smoking im Kleiderschrank haben, ist auch ein Anzug mit Fliege erlaubt.

Die Fliege sollte dabei aus einem hochwertigen Material sein, um einen stilsicheren Eindruck zu vermitteln. Zwar gibt es auch bereits vorgebundene Fliegen, echten Eindruck machst du allerdings mit einer Smoking-Fliege zum Selbstbinden.

Smoking Fliege zur Hochzeit

Smoking Fliege kaufen

Selbstbinder Black Tie
Selbstbinder Black Tie
Weisse / cremefarbene Fliege kaufen
Weisse / crèmefarbene Fliege
Schwarze Fliege kaufen
Schwarze Fliege

Smoking Fliege selbst binden: Anleitung

Ob Smoking-Fliege oder Krawatte auf das richtige Binden kommt es an. Dabei ist das binden einer Smoking-Schleife vergleichbar mit dem Binden von Schnürsenkeln. Das nachfolgende Video oder unserer Fliege Binden Guide, gibt dir dafür eine gute Schritt für Schritt Anleitung: